Archiv

Übersicht Business Intelligence(BI) und die Einsatzmöglichkeiten von BI



Wollen Sie Ihre Finanzzahlen übersichtlich und immer aktuell zur Verfügung haben? Würden Sie gerne mehr über Ihre Kunden wissen, um sie individuell ansprechen zu können? Möchten Sie die Erfolgsquote einer Marketingkampagne auswerten, um das nächste Mal gezielter vorgehen zu können? 

Diese oder ähnliche Fragen sind für ein Unternehmen von zentraler Bedeutung. Die aus den Antworten gewonnenen Erkenntnisse bilden meist die Grundlage für weitere wichtige Entscheidungen. Häufig sind die entsprechenden Daten im Unternehmen vorhanden und verfügbar, sie müssen nur sinnvoll kombiniert und dargestellt werden.

Mit Hilfe von Business Intelligence und den entsprechenden Tools können Sie ihre vorhandenen Daten analysieren und Antworten auf diese oder ähnliche Fragen finden.

Was genau ist Business Intelligence?

Business Intelligence (BI) ist in jedem Unternehmen vorhanden und an sich nichts Neues. Man versteht darunter die Sammlung, Aufbereitung und Darstellung von geschäftsrelevanten Informationen. Dabei ist es zunächst egal ob die Daten manuell oder mit Hilfe von Werkzeugen aufbereitet werden.

Warum gibt es Tools dafür?

Natürlich können die Daten auch manuell aufbereitet werden. Da das Datenvolumen in Unternehmen aber ständig wächst und so die Komplexität weiter zunimmt, wird es immer schwieriger und zeitaufwendiger. Abhilfe können hier BI-Tools schaffen. Sie stellen Werkzeuge mit entsprechenden Technologien zur Verfügung, die einen unternehmensweiten BI-Prozess unterstützen.

Einsatzmöglichkeiten für BI

Die Controlling-Abteilung wird klassisch immer zuerst mit BI in Verbindung gebracht, da sie für ihre tägliche Arbeit Reports und Analysen meist aus dem Finanzbereich anfertigt und sie dem Management zur Verfügung stellt.

Inzwischen ist BI aber nicht mehr nur ein Thema für das Management, denn Entscheidungen müssen immer öfter in den Fachabteilungen selbst getroffen werden. Deshalb lohnt es sich, in den verschiedenen Bereichen eines Unternehmens zu klären, welche wertvollen Informationen in jeder Abteilung vorhanden sind und welche Auswertungen die einzelnen Bereiche für ihre tägliche Arbeit benötigen.

Einsatzmöglichkeiten von BI in verschiedenen Abteilungen:


Controlling: Flexible Analysen zu Umsatz, Kosten, Erlöse.

Vertrieb: Kundenpotenziale erkennen, Vertriebskanäle analysieren, Produkte klassifizieren.

Marketing: Analyse des Verbraucherverhaltens, Sortiments- und Marktanalysen, Kampagnenmanagement, Markt- und Wettbewerberanalysen.

Personal: Personalkosten, Personalplanung, Überstundenanalysen.

Produktion: Analyse der Kapazitätsauslastung, Fehleranalyse.

Qualitätsmanagement: Reklamationsprozess beschleunigen, Produktqualität erhöhen

Lagerhaltung: Bestandsanalysen, Reichweitenanalysen

Einkauf: Lieferantenmanagement, Beschaffungsmanagement

 

Wie fange ich an?

Die Einsatzmöglichkeiten von BI sind vielfältig. Abhängig von den Anforderungen sollte der Einsatz von BI individuell bestimmt und entsprechend umgesetzt werden. Deshalb sollte jedes Unternehmen zunächst Ziele und Anforderungen festlegen und entsprechende Fragestellungen definieren. Anschließend können die im Unternehmen vorhandenen Daten untersucht und auf die benötigten Informationen überprüft werden. Die Evaluierung und Festlegung auf ein BI-Tool ist ein weiterer wichtiger Schritt. Bei der praktischen Umsetzung wird eine schrittweise Vorgehensweise empfohlen. Darüber hinaus kann es hilfreich sein sich bei einem Dienstleister Unterstützung zu holen.

Weitere Informationen

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Thema Business Intelligence haben, können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzten. Schreiben Sie einen Kommentar oder schicken Sie eine E-Mail an baerbel.haeussler@eloum.net. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Weiterführende Informationen auch zu anderen interessanten Themen finden Sie auf den Seiten des eBusiness-Lotsen Oberschwaben-Ulm.

Keine Kommentare