Archiv

Mobile Endgeräte im Unternehmen - Chancen und Risiken




Foto © Robert Kneschke, fotolia.com

Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind Unternehmen ein Segen und Fluch zugleich. Viele moderne Firmen greifen mittlerweile auf mobile Endgeräte zurück, um Ihren Mitarbeitern mehr Flexibilität und Freiheiten in der Arbeitsorganisation zu ermöglichen. Hier können zum Teil große Vorteile für Mitarbeiter und Unternehmen entstehen, die die Arbeit erleichtern und die Arbeitsqualität erhöhen. Zugleich sind genau diese Freiheiten und die Flexibilität auch die Achilles-Ferse der mobilen Endgeräte. Denn Smartphone und Co. lassen sich nur schwer kontrollieren und das Unternehmen steht vor der wichtigen Aufgabe, die Datenhoheit und den Überblick zu behalten.

Vorteile von Smartphones und Tablets im Unternehmen

Unternehmen können sich diesem Trend nicht gänzlich entziehen und es ist nur eine Frage der Zeit, dass Mitarbeiter die Nutzung von mobilen Endgeräten im Unternehmen vorantreiben. Darum ergibt es keinen Sinn, hier zu schreiben wie man die "mobile Revolution" verhindern kann, sondern nur welche Vorteile diese mit sich bringt.

• Uneingeschränkter Zugriff auf Ressourcen und Informationen des Unternehmens. Ort und Zeit spielen hierbei keine Rolle mehr. Dies geschieht mit Unterstützung durch die Cloud, die Daten überall verfügbar machen kann.
• Mobile Endgeräte ersetzen teure und umständliche elektronische Geräte, z.B. kann eine Smartphone-Kamera in manchen Fällen einen Scanner ersetzen und somit auch Prozesse stark vereinfachen.
• Smartphones und Tablets sind umgehend einsetzbar und benötigen keine große Vorlaufzeit wie z.B. Notebooks oder andere Spezialgeräte.
• Leerlaufzeiten auf der Arbeit und bei Dienstreisen können schnell und flexibel durch mobile Endgeräte zum Arbeiten genutzt werden.
• Business-Apps erleichtern das Zusammenarbeiten von verteilten Teams, z.B. zwischen Außendienstlern und den Mitarbeitern im Innendienst.
• Mitarbeiter gewöhnen sich dank der parallelen privaten Nutzung von mobilen Endgeräten sehr schnell an neue Endgeräte im professionellen Bereich. Somit fallen weniger Einarbeitungszeiten an und Mitarbeiter erreichen schneller die produktive Phase.

Nachteile von Smartphones und Tablets im Unternehmen

Natürlich haben Smartphones und Tablets auch negative Auswirkungen auf ein Unternehmen. Wie gravierend diese ausfallen, hängt davon ab, wie Sie damit umgehen, z.B. ob Sie private Endgeräte im Unternehmen erlauben oder nicht.

• Apps erfüllen häufig nicht die hohen Anforderungen im Business-Einsatz, z.B. bei der Sicherheit.
• Sicherheit der Daten bei Speicherung und Kommunikation kann nicht so umfassend gewährleistet werden, wie in herkömmlicher Unternehmens-IT.
• Die Verwaltung der mobilen Endgeräte kann beliebig komplex werden und hängt maßgeblich von Ihrer Strategie ab wie Sie mit mobilen Endgeräten umgehen möchten und welche Software Sie zur Unterstützung einsetzen.
• Häufig entsteht hoher Aufwand bei der Integration der mobilen Endgeräte in die bestehende IT-Infrastruktur. Zum Teil entstehen Kosten für benötigte Software und zusätzlich benötige Mitarbeiter
• Die Datenhoheit / Der Überblick kann unter Umständen verloren gehen.
• Die ständige Verfügbarkeit des Mitarbeiters kann das Stress-Level anheben und effektives "Abschalten" verhindern. Die Grenze zwischen Privat und Beruflich löst sich dadurch weiter auf.

Es gibt gute und weniger gute Seiten des mobilen Trends - Wir informieren Sie!

Die beiden aufgeführten Listen können mit weiteren Vor- und Nachteilen ergänzt werden und sind somit sicherlich nicht vollständig. Doch zeigt sie gut, dass der mobile Trend Chancen und Risiken für Unternehmen bereithält. Für weitere Informationen, wie sie den mobilen Trend zu ihren Gunsten nutzen können, erhalten Sie bei uns.

Schreiben sie uns eine E-Mail, rufen Sie an oder machen Sie direkt einen Wunschtermin für ein kostenloses Informationsgespräch aus.

Keine Kommentare